Prof. Dr. Siegfried Weichlein
Departement für Historische Wissenschaften Zeitgeschichte - Universität Fribourg

biographie

seit Januar 2019

Präsident des Departements Zeitgeschichte

seit 2017

Vorsitzender der Begleitkommission Katholische Hochschulseelsorge

Herbstsemester 2015

Visiting scholar am Center for European Studies, Harvard Universität, Cambridge MA

seit 1. Februar 2014

ordentlicher Professor

2013-2019

Mitglied des Departementsrates des Departements Historische Wisenschaften

seit 2012

Mitglied der Redaktionskommission der "Schweizerischen Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte"

seit 2011

Mitglied der Philosophischen Klasse der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste

2009-2019
Mitglied der Historischen Kommission der SPD, Berlin

seit März 2009
Mitglied im Kuratorium für vergleichende Städtegeschichte e.V., Münster

Mai 2008 - März 2015
Institutsratsvorsitzender des Zentrums für Europastudien der Universität Fribourg

seit 1. März 2006

Assoziierter Professor für Europäische und Schweizerische Zeitgeschichte an der Universität Fribourg.

Februar 2006
Gastprofessor an der Universidade de Santiago de Compostela (Spanien).

Wintersemester 2005/2006
Vertretung des Lehrstuhles Neuere Geschichte mit besonderer Berücksichtigung Westeuropas (Gisela Bock), Friedrich-Meinecke-Institut am  Fachbereich Geschichts-und Kulturwissenschaften der Freien Universität Berlin.

Sommersemester 2005
Vertretung des Lehrstuhles Zeitgeschichte am Friedrich-Meinecke-Institut am Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften der Freien Universität Berlin.

Februar-April 2004
Gastprofessor an der Nikolaus-Kopernikus Universität in Thorn / Torun (Polen).

Wintersemester 2003/2004 u. Sommersemester 2004
Vertretung des Lehrstuhles für Neuere Geschichte (Hans-Peter Ullmann) an der Universität zu Köln.

Sommersemester 2003
Visiting Assistant Professor am History Department der Duke University (North Carolina, USA) für das Duke-in-Berlin Programm.

Sommersemester 2003
Vertretung am Lehrstuhl Neuere Geschichte III der Fakultät für Geschichtswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum

17. Dezember 2002
Antrittsvorlesung an der Humboldt Universität: "Europa und der Föderalismus. Zur Begriffsgeschichte politischer Ordnungsmodelle"

10. Juli 2002
Habilitationskolloquium: "Reformabsolutismus und Staatsgesellschaft. Zur Vorgeschichte der preußischen Reformen"

winter term 1998 und winter term 2001
Robert-Bosch Assistant Guest Professor an der University of Chicago

September 1995 bis Oktober 1996
Visiting Scholar am Center for European Studies der Harvard University, Cambridge/MA

1992 - 1995
Stellvertretender Personalratsvorsitzender der Humboldt Universität - Hochschulbereich

1992 - 1999
Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Geschichtswissenschaften der Humboldt Universität

1989 - 1992
Promotion an der Universität Freiburg i.Br.: "Sozialmilieus und Politische Kultur in der Weimarer Republik"

1984 - 1992
Stipendiat des Cusanuswerkes (Grundförderung und Promotionsförderung)

1983 - 1984
Auslandsstudium an der Hebrew University in Jerusalem

1981 - 1988
Studium der Geschichte, Philosophie und katholischen Theologie in Freiburg i.Br., Jerusalem und Tübingen

1980 - 1981
Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

1979 - 1980
Wehrdienst

1979
Abitur in Fulda (Freiherr-vom-Stein Gymnasium)

geb. 1960 in Thalau (Rhön)

Prof. Dr. Siegfried Weichlein - Universität Fribourg - Departement Historische Wissenschaften - Zeitgeschichte - Av. Europe 20 - CH-1700 Freiburg - Tel +41 26 300 - 7998 - Fax - 9716
siegfried.weichlein [at] unifr.ch - Swiss University